Stagecraft Entertainment Logo
TOM WAITS:

-> COVER  
-> LESEPROBE  
-> BESTELLUNG  
-> HERAUSGEBER  
-> PRESSE  
-> BUCHHANDEL
PROJEKTE:

-> THEATERPRODUKTION  
   - AAAOFZ THING-FISH   
   - COME AS YOU ARE  
   - NOTES FROM UNDERG.  
ÜBER UNS:

-> BREM / KNAPP / RAHLFS 
-> KONTAKT  
-> LINKS  
-> IMPRESSUM  
-> SWITCH TO ENGLISH  

  Wolf E. Rahlfs, Gründungsmitglied von STAGECRAFT ENTERTAINMENT und Schauspieler/Regisseur an der Badischen Landesbühne in Bruchsal, spielt den urbanen Einsiedler auf der Suche nach der Realität in diesem Ein-Mann Stück von Eric Bogosian.

Die Uraufführung wurde in Liverpool im Jahr 2001 von NIGFIKA produziert und hat seither viele Theater in England und Deutschland besucht. Die Produktion wurde von der Royal Shakespeare Company ausgezeichnet und erhielt Einladungen zu internationalen Theaterfestivals in Dublin, Edinburgh und New York.

Rahlfs trat mit dieser Produktion unter anderem beim Miryang Summer Performing Arts Festival in Korea auf, wo Wolf E. Rahlfs den "Best Actor Award" bekam.

2001 - 2005
HINTERGRUND:   Die Regie führt Jörn-Udo Kortmann. Das Bühnenbild wurde gestaltet von Franziska Smolarek Der Soundtrack wurde von dem spanischen Musiker und Produzenten Paolo Greco eigens für diese Produktion komponiert.

Der Autor Eric Bogosian ist bekannt für seine Stücke "subUrbia" und "Talk Radio", die beide bereits verfilmt worden sind. Da wir gerade von Filmen sprechen, Eric Bogosian ist selbst in einigen zu sehen, so zum Beispiel in Woody Allen's "Deconstructing Harry" und Steven Seagal's "Under Siege 2" (Alarmstufe Rot:2). Auch verfügt Eric Bogosian über eine kleine Verbindung zu Frank Zappa. Die beiden haben im Jahr 1986 zusammen das Stück "Blood on the Canvas" produziert, welches nie veröffentlicht wurde, abgesehen von 10.000 Cassetten für die Eröffnung des Museum of Modern Art in Los Angeles.
PRESSE:   "Traurig, witzig und schockierend." (Hamburger Abendblatt)

"Ich glaube, wenn ich Ihnen erzähle, wie gut diese Show wirklich ist, werden Sie mir nicht glauben. Rahlfs spielt beängstigend, aber auf attraktive Art und Weise."
(Jake Horsley, Autor von ”How to survive in the Matrix without really trying”)

"Ich hatte verfluchte Angst."
(Rachel Barnett, Noises Off)

"Wolf E. Rahlfs’ Solo-Darstellung gab einen beeindruckenden Einblick in einen vom eigenen Wahnsinn befallenen Geist."
(Sunday Times, Robert Hewison)

"Klassische russische Literatur für die Supermarkt-Generation. Sehen Sie Rahlfs, bevor Sie es sich nicht mehr leisten können."
(FEST)

"Tauchfahrt zum Abgrund der Seele. Der Schauspieler Wolf E. Rahlfs glänzt in der Rolle des Einsiedlers mitten in New York."
(BNN)
 
NOTES FROM UNDERGROUND
WERBUNG:

TOM WAITS: MUSIK UND MYTHOS
JAY S. JACOBS


368 Seiten | Taschenbuch


Preis: 15,- Euro (+ Versand)

Tom Waits Musik und Mythos jetzt bestellen
 
© 2009 stagecraft entertainment